Logo
Home Mobil-Menü

Zu­be­rei­tung:

1.Zuerst die Mu­scheln aus dem Pre­pa­ra­do de Pa­el­la her­aus­neh­men und zur Seite stel­len.

2.In einem se­pa­ra­ten Topf zwei Wür­fel von dem Fisch­fond auf­lö­sen

3.In der Pfan­ne Zwie­beln, Knob­lauch, Tin­ten­fisch­rin­ge, Ka­nin­chen  (oder Huhn ) in klei­nen Stü­cken an­bra­ten. Sal­zen und mit Pfef­fer oder Chili ab­schme­cken. Wenn das Fleisch an­fängt braun zu wer­den, das Pre­pa­ra­do de Pa­el­la und die Lor­beer­blät­ter zu­ge­ben.

 

Ge­mü­se in die Pfan­ne geben. 

Gam­bas und die Mu­scheln zu­ge­ben

Die Pfan­ne mit dem Fisch­fond bis fast zum Rand fül­len. Wenn alles gut an­ge­schwitzt ist, je eine Dose To­ma­ten und Erb­sen zu­ge­ben. Ein wenig Co­lo­r­an­te der gel­ben Farbe wegen bei­ge­ben.

 

 

 

Fideua-Nu­deln oder Reis in die Pfan­ne geben und ein­mal alles leicht un­ter­he­ben.

Die Mu­scheln mit der Spit­ze rund­her­um ein­ste­cken.

Auf klei­ner Flam­me wei­ter garen, so dass es nur noch ganz leicht bro­delt, auf kei­nen Fall mehr rüh­ren. So­bald die Flüs­sig­keit fast ein­ge­kocht ist und der Reis oder die Nu­deln weich sind, ist die Pa­el­la fer­tig

Nächstes Thema:  Kontakt